Energielexikon

Anlagenverordnung (VAwS)

Die VAwS sind Verordnungen der Bundesl├Ąnder, die die grundlegenden und eher allgemein gehaltenen Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes konkretisieren. Anlagen zum Umgang (insbes. Lagern, Abf├╝llen, Umschlagen, Herstellen und Behandeln) mit Wasser gef├Ąhrdenden Stoffen m├╝ssen danach zun├Ąchst dicht und widerstandsf├Ąhig gegen die zu erwartenden Einfl├╝sse Wasser gef├Ąhrdender Stoffe sein. Etwaige Undichtheiten m├╝ssen schnell und zuverl├Ąssig erkennbar sein. Dennoch austretende Wasser gef├Ąhrdende Stoffe m├╝ssen zur├╝ckgehalten werden, z. B. in einem Auffangraum.

Zurück zur Übersicht